Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Demokratie-Berater registrieren mehr Anfragen
Mehr Hessen Politik Demokratie-Berater registrieren mehr Anfragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:40 26.12.2019
Marburg

"Man kann zwei Punkte generell unterscheiden: Es geht sowohl um Anfragen zum Thema Rechtsextremismus wie auch um allgemeine Vorfälle mit einem gewalttätigen Hintergrund oder verbalen Beleidigungen. Diese Anfragen nehmen zu, das hat aber auch mit der höheren Sichtbarkeit der Hilfsangebote zu tun und mit der größeren Sensibilität der Leute." Genau Zahlen will das Zentrum im neuen Jahr mitteilen.

Das "Demokratiezentrum im Beratungsnetzwerk Hessen - Gemeinsam für Demokratie und gegen Rechtsextremismus" berät unter anderem Betroffene von rechtsextremer Gewalt oder in Konfliktfällen und engagiert sich in der Prävention.

dpa

Der Bischof von Fulda, Michael Gerber, sieht den Grundkonsens eines Miteinanders in der Gesellschaft infrage gestellt. Er verwies in seiner Weihnachtspredigt am Mittwoch auf die zerstörerische Wirkung von Worten.

25.12.2019

Der Bischof von Limburg hat Ausbeutung, Korruption, Rechtsbruch und Rücksichtslosigkeit als eigentliche Ursachen hinter den zahlreichen Konflikten und Kriegen in der Welt bezeichnet.

25.12.2019

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hat an die katholische Kirche appelliert, sowohl im Wort als auch in der Tat ein Zeugnis der Liebe Jesu zu sein. "So wie bei Jesus Lehre, Leben, Tat und seine Person eine glaubwürdige Einheit sind, so soll es auch in der Kirche sein, die sich als sein Leib versteht", sagte Kohlgraf in seiner Weihnachtspredigt im Mainzer Dom laut vorab verbreiteten Manuskript.

25.12.2019