Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Corona: 35 Prozent der Altenheimbewohner zweifach geimpft
Mehr Hessen Politik Corona: 35 Prozent der Altenheimbewohner zweifach geimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 05.02.2021
Ein Mitarbeiter impft im Alten- und Pflegeheim einen Mitarbeiter mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer.
Ein Mitarbeiter impft im Alten- und Pflegeheim einen Mitarbeiter mit dem Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Von den insgesamt rund 550 000 Menschen aus der ersten Priorisierungsgruppe erhielten damit hessenweit knapp 148 000 eine Erstimpfung (Stand 4. Februar).

Unterdessen ging der Ansturm auf die Terminvergaben weiter zurück. Während sich am ersten Tag rund 100 000 Menschen zu einer Impfung anmeldeten, waren es am Donnerstag 38 000 Menschen und am Freitag etwa 11 000 (Stand 14.00 Uhr). Insgesamt wurden seit dem Start der zweiten Impfterminvergabe in Hessen am Mittwoch damit 148 771 Anmeldungen gezählt. Bewohner sowie Mitarbeiter von Alten- und Pflegeheimen werden bereits seit 27. Dezember durch mobile Teams geimpft.

© dpa-infocom, dpa:210205-99-319691/3

dpa