Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik CDU Bouffier: Bundespolitik wird Kommunalwahl beeinflussen
Mehr Hessen Politik CDU Bouffier: Bundespolitik wird Kommunalwahl beeinflussen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:48 28.12.2020
Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident des Landes Hessen, spricht.
Volker Bouffier (CDU), Ministerpräsident des Landes Hessen, spricht. Quelle: Arne Dedert/dpa
Anzeige
Wiesbaden

"Diejenigen, die mit allem unzufrieden sind, sind klassischerweise auch Nichtwähler", sagte Bouffier der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden. Ein überwiegender Teil der Bevölkerung stimme dagegen den Maßnahmen zu.

Die jeweiligen regionalen Bedingungen vor Ort bestimmten in der Regel das Abstimmungsverhalten bei den Kommunalwahlen. Zweites Schwerpunktthema werde die Bundestagswahl sein. "Ich gehe davon aus, dass sich auch schon im März die Parteien bundesweit positioniert haben werden", sagte der hessische Ministerpräsident. Die Bundestagswahl findet im Herbst 2021 statt.

Wegen der Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie werde der Kommunalwahlkampf nicht mit den klassischen Gesprächen an der Haustür oder am Stand der Parteien in der Fußgängerzone geführt werden können. "Es wird dagegen sehr viel im Netz stattfinden", erklärte Bouffier. Er werde sich natürlich auch in den Wahlkampf einschalten. Große Veranstaltungen seien jedoch coronabedingt nicht vorgesehen. Die Beteiligung sei in der Regel bei Kommunalwahlen geringer als bei Entscheidungen im Land und im Bund. Er rechne mit einer großen Zahl an Briefwählern.

"Wir gehen als hessische CDU sehr zuversichtlich in dieser Wahl", betonte Bouffier. "Ziel ist klar Platz eins."

dpa