Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bistum Limburg plant mit größerem Etat
Mehr Hessen Politik Bistum Limburg plant mit größerem Etat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 06.12.2018
Limburg

Damit seien etwa 22,7 Millionen Euro mehr im Topf als 2017. Insgesamt 230,5 Millionen Euro des Haushalts werden demnach aus der Kirchensteuer finanziert. Die Planungen ermöglichten Raum für "gezielte Investitionen", behielten aber auch die finanzielle Vorsorge im Blick, teilte das Bistum weiter mit.

Der Löwenanteil des Etats, rund 114 Millionen Euro, fließen für die Seelsorge in die Gemeinden. Die Diözese will zudem rund 24 Euro in den Bereich "Familien und Generationen" stecken, zu dem auch die Finanzierung von Kitas gehört. Für die Leitung und Verwaltung seien 29,1 Millionen Euro vorgesehen, für soziale und karitative Aufgaben 16,3 Millionen Euro.

dpa

Der stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende und hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich vor der Entscheidung über die Nachfolge Angela Merkels an der Parteispitze gegen Wahlempfehlungen ausgesprochen.

06.12.2018

Aus den Gespräche über eine Regierungsbildung in Hessen drang bislang kein Wort. Auch als sich die künftigen Koalitionäre erstmals äußern, geht es vor allem um die Atmosphäre in den Verhandlungen.

06.12.2018

Erneut startet ein Abschiebeflug aus Deutschland mit 14 Afghanen. Auch zwei Männer aus Hessen sind an Bord. Es soll sich um mehrfach verurteilte Straftäter handeln, berichtet das Innenministerium.

05.12.2018