Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bischof Gerber: Grundkonsens des Miteinanders?
Mehr Hessen Politik Bischof Gerber: Grundkonsens des Miteinanders?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 25.12.2019
Der Fuldaer Bischof Michael Gerber lächelt in die Kamera. Quelle: Arne Dedert/dpa/Archivbild
Fulda

"Hassbotschaften, die sich gegenseitig hochschaukeln und die Gefahr in sich bergen, zu schrecklichen Taten zu führen, wie wir sie im Mord an Walter Lübcke und beim Anschlag in Halle erleben mussten", sagte er nach einem verbreitetem Redetext mit Blick auf den Text "Am Anfang war das Wort" im Johannes-Evangelium. Es bestehe auch die Gefahr, dass künftig oder auch schon heute soziale Medien die Meinungen vieler Menschen so steuern, dass Wahlergebnisse weniger durch Abwägen von Gründen, sondern vielmehr davon bestimmt sind, wer den besseren medialen Auftritt hat.

"Wir wissen, dass die politische Ordnung unseres Landes und unseres Kontinents nicht ohne die jüngere deutsche und europäische Geschichte zu verstehen ist", sagte der katholische Geistliche. Die kommenden Jahre würden die letzten sein, in denen Zeugen des Zweiten Weltkriegs und der Shoah uns noch selbst erlebte Geschichte erschließen könnten. "Wir, die wir noch die Gelegenheit hatten oder haben, jene Zeuginnen und Zeugen im Original zu hören, wir tragen damit eine Verantwortung aus der Geschichte für die Zukunft bis weit in die kommenden Jahrzehnte."

dpa

Der Bischof von Limburg hat Ausbeutung, Korruption, Rechtsbruch und Rücksichtslosigkeit als eigentliche Ursachen hinter den zahlreichen Konflikten und Kriegen in der Welt bezeichnet.

25.12.2019

Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf hat an die katholische Kirche appelliert, sowohl im Wort als auch in der Tat ein Zeugnis der Liebe Jesu zu sein. "So wie bei Jesus Lehre, Leben, Tat und seine Person eine glaubwürdige Einheit sind, so soll es auch in der Kirche sein, die sich als sein Leib versteht", sagte Kohlgraf in seiner Weihnachtspredigt im Mainzer Dom laut vorab verbreiteten Manuskript.

25.12.2019

Am 18. Januar jährt sich die Neuauflage der schwarz-grünen Koalition. Für Ministerpräsident Bouffier steht das Bündnis auf einem festen Fundament. Die Zusammenarbeit sei gewachsen, auch im Persönlichen.

25.12.2019