Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Bischof Bätzing verteidigt Handeln der Kirche während Corona
Mehr Hessen Politik Bischof Bätzing verteidigt Handeln der Kirche während Corona
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 11.06.2020
Georg Bätzing, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, gibt ein Statement ab. Quelle: Andreas Arnold/dpa/Archivbild
Anzeige
Limburg

"Als Kirche sind wir Teil dieser Gesellschaft. Wir gehen sicher nicht einfach in ihr auf, eher wollen und sollen wir Vorbild an Fürsorge und solidarischem Weitblick sein. Und das haben wir in der Krisenzeit deutlich gezeigt", sagte Bätzing laut einer Mitteilung.

Außerdem wundere er sich über die Behauptung, die Kirche habe sich in der Krisenzeit zurückgezogen. "Das Gegenteil ist der Fall", sagte der Bischof von Limburg. "Als nichts zu machen war, wurde unglaublich viel Hilfreiches getan. So war die Kirche in der Krise präsent. Wir konnten weniger Eigenleben führen wie gewohnt, dafür sind wir treibende Kraft des solidarischen Miteinanders." Als Beispiel nannte Bätzing die Mitarbeiter der Caritas in den pflegerischen und sozialen Berufen, die Erzieher in der Notbetreuung sowie die Seelsorger.

Anzeige

Bätzing feierte den Fronleichnam-Gottesdienst in der Kapelle des Limburger Bischofshauses ohne Gemeinde. Der Gottesdienst wurde live im Internet übertragen. Aufgrund der Corona-Krise musste auch auf die festliche Fronleichnam-Prozession verzichtet werden.

dpa