Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Beuth dankt Polizei für bisherigen Einsatz bei A49-Weiterbau
Mehr Hessen Politik Beuth dankt Polizei für bisherigen Einsatz bei A49-Weiterbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 08.12.2020
Peter Beuth (CDU), Innenminister in Hessen.
Peter Beuth (CDU), Innenminister in Hessen. Quelle: Boris Roessler/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die Beamten seien mit großer Sorgfalt, Umsicht und Konsequenz vorgegangen. Seit rund vier Wochen seien täglich rund 2000 Polizistinnen und Polizisten im Einsatz gewesen. Rund die Hälfte davon sei aus elf anderen Bundesländern gekommen.

Beuth erinnerte daran, dass Polizeibeamte teils von Umweltaktivisten angegriffen und mit Fäkalien beworfen wurden. "Doch der Fortgang der Arbeiten und der heutige Abschluss der Rodungsarbeiten zeigt, dass die Polizei mit einem klugen, klaren und umsichtigen Einsatzkonzept diese große Herausforderung meistern konnte." Der Einsatz sei noch nicht beendet, aber nun sei ein wichtiger Meilenstein erreicht worden.

Am Dienstag hatte die Polizei in dem Wald bei Homberg/Ohm (Vogelsbergkreis) das letzte verbliebene Camp von Gegnern des A49-Weiterbaus geräumt. Einsatzkräfte holten noch einmal Umweltaktivisten von Bäumen und hohen Bauten.

dpa