Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Besondere Leistungen der Sozialhilfe: Empfängerzahl steigt
Mehr Hessen Politik Besondere Leistungen der Sozialhilfe: Empfängerzahl steigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 15.08.2019
Wiesbaden

Den Angaben zufolge stieg die Zahl der Hilfeempfänger in den vergangenen zehn Jahren um insgesamt 27 Prozent. 64 Prozent der Leistungen erfolgten 2018 in Form von Eingliederungshilfen und weitere 27 Prozent wurden im Rahmen der Pflege gewährt.

Das Durchschnittsalter der Empfänger lag nach Auskunft der Statistiker bei 49,1 Jahren. 32 Prozent waren älter als 65 Jahre und 30 Prozent gehörten der Altersgruppe von 40 bis 64 Jahren an. Der Anteil der Hilfeempfänger unter 18 Jahren betrug 18 Prozent. Bei den unter 65-Jährigen war die Eingliederungshilfe mit fast 89 Prozent die mit Abstand wichtigste Hilfeart. Von den Personen, die Hilfe erhielten, waren 52 Prozent Männer und 48 Prozent Frauen.

dpa

Im Länderranking einer arbeitgebernahen Initiative zum Thema Bildung landet Hessen im unteren Mittelfeld. Die Experten klopften mehr als 90 Indikatoren ab. Sie sehen bei vielen Punkten Luft nach oben.

15.08.2019

In der Debatte um niedrigere Grenzwerte für die Einleitung von Salzabwässern in die Werra bahnt sich ein neuer Konflikt an. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Hessen (BUND) widersprach am Mittwoch einem Vorstoß des Kasseler Kali- und Salzproduzenten K+S, über Grenzwerte neu zu verhandeln.

14.08.2019

Mit der Hilfe von rund 200 Organisationen wird das Programm für den Hessischen Familientag in diesem Jahr gestaltet. Das zehnte Landesfest findet am 14. September (10.30 bis 18.00 Uhr) im osthessischen Fulda statt.

14.08.2019