Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Behörden schweigen zu Maßnahmen gegen IS-Rückkehrerin
Mehr Hessen Politik Behörden schweigen zu Maßnahmen gegen IS-Rückkehrerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 25.11.2019
Ein Polizist im Einsatz. Quelle: Swen Pförtner/dpa
Frankfurt/Main

Gegen die aus Mittelhessen stammende IS-Rückkehrerin wird nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt wegen der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung und wegen Verletzung der Fürsorge- oder Erziehungspflicht ermittelt.

Aus ermittlungstaktischen Gründen könnten keine Auskünfte zu den nun folgenden Schritten gegen die IS-Rückkehrerin gegeben werden, sagte ein Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Auch das hessische Landeskriminalamt (LKA) wollte keine Auskunft über mögliche Präventionsmaßnahmen geben. Ein Haftbefehl gegen die 30-Jährige besteht nicht.

Die Frau war am Samstagabend zusammen mit drei Kindern auf dem Frankfurter Flughafen angekommen. Erstmals kam damit eine ins IS-Herrschaftsgebiet ausgereiste Frau mit Unterstützung der Bundesregierung nach Deutschland zurück.

dpa

CDU-Bundesvize Volker Bouffier lehnt Nachverhandlungen zum Koalitionsvertrag mit der SPD ab. "Die Union steht zu diesem Vertrag", sagte Hessens Ministerpräsident am Montag in den Blättern der VRM-Mediengruppe.

25.11.2019

Bei der Verfahrensdauer landen Hessens Sozialgerichte im bundesweiten Vergleich nur im hinteren Mittelfeld. 2018 beschäftigte ein Klageverfahren die hessischen Sozialgerichte in erster Instanz im Durchschnitt 17,1 Monate, wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der AfD-Bundestagsfraktion hervorgeht.

25.11.2019

Für ihre Pflege haben Heimbewohner in Hessen zuletzt deutlich mehr aus eigener Tasche zahlen müssen. Im Vergleich zu Anfang 2018 stieg der Eigenanteil für die Pflegeleistungen bis Mitte 2019 um fast ein Viertel, wie eine Auswertung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) ergab.

25.11.2019