Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Beamte müssen auf Zahlungen nach Krankheitskosten warten
Mehr Hessen Politik Beamte müssen auf Zahlungen nach Krankheitskosten warten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:27 16.04.2021
Anzeige
Wiesbaden

Bis Sommer 2020 habe der Zeitraum acht bis zehn Tage betragen, in den Monaten danach bis Dezember 2020 durchschnittlich 22,6 Tage, teilte das Innenministerium auf eine Anfrage der FDP-Landtagsfraktion in Wiesbaden mit.

Die FDP-Abgeordnete Marion Schardt-Sauer kritisierte: "Da bei Arzt- oder Krankenhausrechnungen in der Regel eine Zahlungsfrist von vier Wochen gesetzt wird, müssen Beihilfeberechtigte unter Umständen mit erheblichen finanziellen Leistungen in Vorlage treten."

"Das Regierungspräsidium Kassel arbeitet intensiv an Lösungen für die teilweise längeren Bearbeitungszeiten", teilte das Innenministerium mit. Das Dezernat Beihilfen sei in einer Umstellungsphase auf ein neues Fachanwendungsprogramm. Anträge mit einem Gesamtvolumen von mehr als 5000 Euro würden bevorzugt behandelt. Bei solch hohen Aufwendungen habe ein Bearbeitungszeitraum von 10 bis 13 Tagen stabilisiert werden können.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-224683/2

dpa