Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Ausgangsbeschränkung: Zoobesuch nur mit Negativtest
Mehr Hessen Politik Ausgangsbeschränkung: Zoobesuch nur mit Negativtest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 23.04.2021
Ein Corona-Test wird durchgeführt.
Ein Corona-Test wird durchgeführt. Quelle: Tom Weller/dpa
Anzeige
Frankfurt/Main

Deutlich spürbar wird die Ausgangsbeschränkung ab 22.00 bis 5.00 Uhr sein, die ab diesem Samstag gilt, wie die Stadt am Freitag mitteilte. Neben dem Zoo verlange der Palmengarten einen aktuellen Negativtest "einer offiziellen Teststation" von Besuchern, dies gelte bereits ab diesem Freitag. Maximal 1000 Besucher dürfen vormittags oder nachmittags hinein.

Der gerade erst wieder eröffnete Goetheturm muss schließen. Die Museen blieben geschlossen, bis die Inzidenz nennenswert und konstant unter 100 sinke, erklärte die Stadt. Wegen der Ausgangsbeschränkungen werden die Öffnungszeiten einiger Sportanlagen verkürzt. Das Robert Koch-Institut gab die Inzidenz für Frankfurt am frühen Freitagmorgen mit 166,5 an.

Das neue Infektionsschutzgesetz tritt an diesem Freitag in Kraft. In Kreisen und Städten mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von über 100 in den vergangenen drei Tagen soll die Bundes-Notbremse ab Samstag automatisch greifen.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-327746/2

dpa