Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Auflagen für Priester wegen Missbrauchsvorwürfen
Mehr Hessen Politik Auflagen für Priester wegen Missbrauchsvorwürfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 12.04.2019
Der Dom und Bischofssitz in Limburg sind zu sehen. Quelle: Thomas Frey/Archiv
Limburg

Als im September 2018 die Studie zum sexuellen Missbrauch in der katholischen Kirche vorgestellt worden sei, hätten sich weitere mutmaßliche Betroffene gemeldet. Bischof Georg Bätzing habe daraufhin reagiert. Über den Fall hatte zuvor der Hessische Rundfunk bericht. Demnach werde die Einschränkung vor allem den Umgang mit "jungen Menschen" betreffen.

Die mutmaßlichen Vorfälle reichen dem Bericht zufolge bis in die 1990er Jahre zurück. Nach den ersten im Jahr 2010 erhobenen Vorwürfen sei dem Geistlichen, der derzeit außerhalb des Bistums in einem anderen Bundesland tätig sei, unter anderem die Kinder- und Jugendarbeit untersagt worden. Zwischenzeitlich habe auch die Staatsanwaltschaft ermittelt, die Untersuchungen wegen Verjährung aber eingestellt.

dpa

Hessens Kultusminister Alexander Lorz (CDU) hat die regelmäßigen Schülerdemonstrationen für den Klimaschutz während des Unterrichts kritisiert. "Ich hätte es vielleicht einmal gemacht, aber nicht jede Woche", sagte der CDU Politiker am Freitag bei seiner ersten Diskussion mit Schülern seit Beginn der "Friday for Future"-Demos.

12.04.2019

Bahnlärm im Mittelrheintal, Rheinvertiefung und die Anbindung von Trier an den Fernverkehr der Bahn. Ministerpräsidentin Dreyer hat mit Bundesverkehrsminister Scheuer über eine Reihe drängender Probleme gesprochen - "sehr konstruktiv".

11.04.2019

Die Zahl der Väter, die für ihren Nachwuchs eine berufliche Auszeit nehmen und Elterngeld beziehen, ist im vergangenen Jahr in Hessen deutlich gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte, stieg die Zahl im Vergleich zu 2017 um sechs Prozent.

11.04.2019