Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Auffrischungsimpfungen in Pflegeheimen kommen voran
Mehr Hessen Politik Auffrischungsimpfungen in Pflegeheimen kommen voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:18 26.11.2021
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze.
Eine Flüssigkeit tropft aus der Kanüle einer Spritze. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration
Anzeige
Wiesbaden

In 661 Einrichtungen hätten auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Booster-Impfung erhalten. Eine Befragung habe zudem ergeben, dass 82 Prozent der Mitarbeiter vollständig geimpft seien.

Die Zahl der Corona-Auffrischungsimpfungen in Hessen liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) mittlerweile bei mehr als 491.000. Insgesamt wurden in Hessen laut RKI bislang über 8,93 Millionen Corona-Schutzimpfungen vorgenommen. Die Quote der vollständig geimpften Menschen liegt dort demnach derzeit bei 67,3 Prozent.

Klose betonte erneut die Bedeutung der Auffrischungsimpfungen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus und verwies auf eine aktuelle Studie des Instituts für Medizinische Virologie. Demnach wiesen 90 Prozent der sehr betagten Menschen fünf bis sieben Monate nach der Gabe von zwei Dosen des Biontech-Impfstoffs keine nachweisbaren neutralisierenden Antikörper mehr gegen die Delta-Variante auf.

© dpa-infocom, dpa:211126-99-153765/2

dpa