Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik Anadolu: Fünf türkische Staatsbürger unter den hanauer Toten
Mehr Hessen Politik Anadolu: Fünf türkische Staatsbürger unter den hanauer Toten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 20.02.2020
Ali Kemal Aydin, Botschafter der Türkei, spricht. Quelle: Matthias Balk/dpa/Archivbild
Anzeige
Istanbul

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan drückte den Familien der Opfer unterdessen sein Beileid aus und sagte: "Ich glaube daran, dass die deutschen Behörden alle notwendigen Anstrengungen unternehmen werden, um den Angriff in allen Aspekten zu beleuchten."

Das türkische Außenministerium in Ankara verurteilte die Tat in Hanau als "niederträchtigen Anschlag". Er sei eine "neue und schwere Auswirkung von wachsendem Rassismus und Islamfeindlichkeit", teilte das Ministerium mit. Es sei an der Zeit, solche Angriffe zu stoppen.

Anzeige

Ein 43-jähriger Deutscher steht im Verdacht, am späten Mittwochabend zehn Menschen getötet zu haben. Nach Angaben des hessischen Innenministers Peter Beuth (CDU) gibt es Hinweise auf ein "fremdenfeindliches Motiv". Der Generalbundesanwalt ermittelt demnach wegen Terrorverdachts.

dpa

Anzeige