Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik AfD-Nachwuchs wählt zwei Vorsitzende
Mehr Hessen Politik AfD-Nachwuchs wählt zwei Vorsitzende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 17.04.2021
Anzeige
Volkmarsen

Das teilte JA-Mitglied Tomasz Froelich auf Anfrage mit.

Der innerhalb der Parteijugend eher dem gemäßigten Lager zugerechnete Clemens ist JA-Chef in Nordrhein-Westfalen. Clemens erhielt 115 Ja-Stimmen. 94 JA-Vertreter stimmten gegen ihn. Für Marvin Neumann aus Brandenburg stimmten 209 der Anwesenden, bei 40 Nein-Stimmen. Die Zahl der Enthaltungen lag den Angaben zufolge jeweils bei 17. Neumann hatte der in AfD-Kreisen viel gelesenen "Jungen Freiheit" kurz vor der Wahl gesagt: "Ich sehe mich als Vertreter der Neuen Rechten in der JA, im parteiinternen Diskurs als Befürworter des Solidarischen Patriotismus."

Damian Lohr hatte den Vorsitz der AfD-Nachwuchsorganisation im vergangenen Sommer aufgegeben. Er sagte damals, er habe versucht, ein "Brückenbauer" zwischen den verschiedenen Strömungen zu sein. Das sei nicht honoriert worden, vielmehr habe er viel "Ablehnung" erfahren.

Das Bundesamt für Verfassungsschutz hatte die Junge Alternative Anfang 2019 als rechtsextremistischen Verdachtsfall eingestuft.

Gegen das Treffen der JA demonstrierten am Samstag bis zum Nachmittag zahlreiche Menschen mit Plakaten und Bannern vor Ort. Laut eines Polizeisprechers versammelten sich rund 300 Leute, es blieb friedlich. Ein Bündnis von Grünen und SPD hatte zu einer Demonstration unter dem Motto "Gegen rechte Hetze und Intoleranz" aufgerufen.

© dpa-infocom, dpa:210417-99-245212/2

dpa