Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik AfD-Fraktion will zwei Mitglieder ausschließen
Mehr Hessen Politik AfD-Fraktion will zwei Mitglieder ausschließen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 17.09.2020
Anzeige
Wiesbaden

Es handelt sich um die Abgeordneten Rolf Kahnt und Rainer Rahn. Zwischen ihnen und der Fraktion schwelt schon länger ein Streit mit massiven gegenseitigen Anschuldigungen. Die AfD-Fraktion wirft den beiden Abgeordneten unkollegiales Verhalten vor. Der frühere Spitzenkandidat Rahn hatte dem Fraktionsvorstand vorgeworfen, er und der Alterspräsident im Landtag, Kahnt, seien mit "Stasi-Methoden" bespitzelt worden. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hatte online über den möglichen Ausschluss berichtet.

Über die Anträge soll auf einer Fraktionssitzung am 20. Oktober abgestimmt werden. Die AfD-Fraktion hat derzeit 18 Mitglieder. Zwei Drittel müssten für einen Ausschluss stimmen. "15 Abgeordnete haben Zustimmung signalisiert", sagte Günther. "Der gemeinsame Nenner ist unkollegiales Verhalten."

Anzeige

dpa