Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik ADFC fordert kürzere Verfahren beim Ausbau des Radnetzes
Mehr Hessen Politik ADFC fordert kürzere Verfahren beim Ausbau des Radnetzes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 30.04.2022
Anzeige
Frankfurt/Main

Bei ihrer Landesversammlung forderten die Delegierten des ADFC Hessen die Landesregierung am Samstag auf, die Abläufe kompakter und einfacher zu gestalten. "Die Zeitspanne von der ersten Planung bis zur Fertigstellung eines Radwegs muss erheblich kürzer werden", sagte der Landesvorsitzende Xavier Marc laut Mitteilung.

Um die Verkehrswende zu verwirklichen, sei zudem ein für die Kommunen verbindlicher Finanzierungs- und Umsetzungsplan notwendig, hieß es in einem einstimmig verabschiedeten Leitantrag. Zudem müsse der Radverkehr künftig bei allen Bauprojekten von Anfang an mitgeplant werden. Marc forderte die Landesregierung auf, den Bau von Radschnellwegen "spürbar zu beschleunigen". Von 19 in Hessen geplanten Wegen sei noch kein einziger durchgängig befahrbar.

Der 1986 gegründete ADFC Hessen vertritt die Interessen der Radfahrer. Ihm gehören rund 19.000 Mitglieder an. Seinen Sitz hat er in Frankfurt.

© dpa-infocom, dpa:220430-99-108362/2

dpa