Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 54 weitere Corona-Infektionen in Hessen festgestellt
Mehr Hessen Politik 54 weitere Corona-Infektionen in Hessen festgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 04.09.2020
Eine Laborantin bereitet Corona-Proben für die weitere Analyse vor. Quelle: Sven Hoppe/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus erhöhte sich um 1 auf 535.

Unter den Landkreisen und kreisfreien Städten in Hessen kommt Frankfurt auf die meisten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen. Die sogenannte Inzidenz, ein wichtiger Wert für den Verlauf der Pandemie, lag laut Ministerium bei 16,1 - und damit aber weiterhin unter den Warnschwellen. Die Stadt hatte wegen der zuletzt sinkenden Zahlen am Donnerstag angekündigt, dass ab nächstem Montag keine Maskenpflicht mehr während des Unterrichts an weiterführenden Schulen gilt.

Anzeige

Auch in den Städten Wiesbaden und Offenbach, die zuletzt mit steigenden Corona-Zahlen zu kämpfen hatten, sind die Werte weiter rückläufig. Offenbach weist nach Angaben der Stadt eine Inzidenz von 14 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen auf, dort gelten zunächst noch bis Sonntag verschärfte Kontaktbeschränkungen. In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden liegt die Inzidenz laut Ministerium noch bei 11,8. Auch dort waren Gegenmaßnahmen ergriffen worden, um eine rasche Ausbreitung des Virus zu verhindern.

dpa