Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 165 neue Coronavirus-Infektionen in Hessen
Mehr Hessen Politik 165 neue Coronavirus-Infektionen in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 01.09.2020
Eine undatierte elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus (SARS-CoV-2). Quelle: NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild
Anzeige
Wiesbaden

Die Zahl der Todesfälle, die mit der Krankheit Covid-19 in Verbindung gebracht werden, erhöhte sich um einen auf 532 (Stand 14.00 Uhr).

Unter den Landkreisen und kreisfreien Städten in Hessen hat Wiesbaden nach wie vor die meisten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Die sogenannte Inzidenz lag den Zahlen des Ministeriums zufolge bei 26,9. In den Tagen zuvor hatte sie jedoch teils deutlich höher gelegen, noch am Montag war der Wert mit 35,5 beziffert worden. Wegen der gestiegenen Zahlen sind in Hessens Landeshauptstadt unter anderem Besuche in und Zugang zu Krankenhäusern und anderen medizinischen Einrichtungen stark eingeschränkt worden.

Anzeige

In Offenbach sank die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen nach Angaben der Landesregierung auf 19,9, die Stadt berichtete von einem Wert von 20,2. Der Unterschied liegt am Zeitpunkt der Erfassung, das Land berücksichtigt nur Zahlen, die bis zu einer bestimmten Zeit in dem Meldesystem erfasst wurden. In Frankfurt, der größten Stadt in Hessen, betrug der Wert nach Angaben des Ministeriums 18,5. In den beiden Nachbarstädten waren die Corona-Maßnahmen zuletzt verschärft worden, unter anderem war eine Maskenpflicht im Unterricht an zahlreichen Schulen eingeführt worden.

dpa