Menü
Anmelden
Wetter heiter
31°/ 12° heiter
Mehr Hessen Politik

Ist die zweite Corona-Welle bereits nach Hessen geschwappt? Nach einem Anstieg der Fälle in Offenbach ist ein erster Schwellenwert überschritten. Der Krisenstab hat Maßnahmen beschlossen.

03.08.2020

Aktuelle Nachrichten - Die OP Mediaboxen

Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Inhalten sowie Nachrichten aus Marburg, der Region und aller Welt auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der OP Mediabox. Hier erfahren Sie mehr!

Ein privates Sommerfest mit mindestens 100 Teilnehmern hat nach Angaben der Stadt Wiesbaden für einen Anstieg der Corona-Fälle in der hessischen Landeshauptstadt gesorgt.

03.08.2020

Nach dem Anstieg der Corona-Zahlen in Offenbach ist in der Stadt zunächst kein weiterer Fall hinzugekommen. Seit Sonntag sei keine Neuinfektion gemeldet worden, teilte die Stadt am Montag mit.

03.08.2020

Zwei neue Vorstände sollen die Frankfurter Arbeiterwohlfahrt dauerhaft aus der Krise lenken - und die Affären der Vergangenheit aufarbeiten. Die Ermittlungen zu den Ex-Funktionären werden unterdessen ausgeweitet.

03.08.2020
Anzeige

Ob als Stadtoberhaupt in München und Berlin, Bundesjustizminister oder SPD-Chef - über die Parteigrenzen hinweg genoss Hans-Jochen Vogel hohes Ansehen. Zum Gedenken an ihn bei einer öffentlichen Trauerfeier treffen sich in München viele mit Rang und Namen.

03.08.2020

DigitalPremium: OP-ePaper im ABO zum zzt. gültigen Bezugspreis von 25,90 € / Monat. Jetzt mit brandneuem Tablet geschenkt!*

Für eine bessere Integration von Flüchtlingen sind bislang in rund 110 hessischen Kommunen Rechtsstaatsklassen eingerichtet worden. Als Dozenten waren rund 270 Richter, Staatsanwälte und Rechtspfleger ehrenamtlich im Einsatz, wie Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion in Wiesbaden erklärte.

02.08.2020

Zur Aufklärung der "NSU 2.0"-Drohmail-Affäre mit möglichen Bezügen zur hessischen Polizei plädiert der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, Sebastian Fiedler, für den Einsatz eines externen Sonderermittlers.

01.08.2020

Zur Entlastung der hessischen Haftanstalten wegen der Corona-Pandemie mussten rund 8000 Straftäter zunächst nicht ins Gefängnis. Bei dem zurückgestellten Haftantritt handelte es sich vor allem um Ersatzfreiheitsstrafen, die bei nicht gezahlten Geldstrafen verhängt werden oder der Erzwingungshaft bei Bußgeldsachen, wie Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion in Wiesbaden mitteilte.

01.08.2020

Nach der Festnahme eines höheren hessischen Justizbeamten wegen Bestechlichkeitsvorwürfen wird der Fall Thema einer Sondersitzung des Rechtsausschusses im Landtag.

31.07.2020