Menü
Anmelden
Wetter wolkig
29°/ 13° wolkig
Mehr Hessen Politik

Die Linke im hessischen Landtag hat den Verfassungsschutz bereits 2015 um Informationen über den mutmaßlichen Rechtsextremisten Stephan E. gebeten. Der Name sei damals aufgefallen, als es um die Neonazi-Szene in Nordhessen gegangen sei, sagte Linksfraktionschefin Janine Wissler am Montagabend in einem ZDF-"Spezial".

17.06.2019

Auf einen Blick: Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerien. Hier finden sie gesammelte Fotos aus der Region Marburg-Biedenkopf, aber auch Bilder von überregionalen Ereignissen.

Für seine Verdienste im europäischen Einigungsprozess ist Jean-Claude Juncker mit dem Poin-Alpha-Preis ausgezeichnet worden. Der Präsident der Europäischen Kommission erhielt die mit 25 000 Euro dotierte Ehrung am Montag bei einem Festakt in der Gedenkstätte Point Alpha im osthessischen Rasdorf an der Grenze zu Thüringen.

17.06.2019

Die Mitglieder der rheinland-pfälzischen SPD wünschen sich eine Doppelspitze ihrer Partei auf Bundesebene und wollen in Personalentscheidungen mit einbezogen werden.

17.06.2019

Im Fall des durch einen Kopfschuss getöteten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke sehen die Ermittler ein politisches Motiv. "Wir gehen aufgrund des aktuellen Ermittlungsstandes davon aus, dass es sich um einen rechtsextremistischen Hintergrund der Tat handelt", sagte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft am Montag in Karlsruhe.

17.06.2019

Für mehr bezahlbaren Wohnraum rund um Frankfurt will Hessens Wohnungsbauminister Tarek Al-Wazir (Grüne) die Nachbargemeinden stärker ins Boot holen. "Meine Idee ist der Große Frankfurter Bogen", sagte er am Montag im Landtag in Wiesbaden.

17.06.2019

Aktuelle Nachrichten - Die OP-Mediaboxen

Mit der Mediabox der Oberhessischen Presse bieten Sie Ihren Kunden mit einer individuell gestalteten Sendeschleife aus lokalen News, spannenden Spots und eigenen Angeboten ein unterhaltsames Programm.

Die Arbeit in der Akutpsychiatrie bringt Mitarbeiter an ihre Grenzen. Sind überfüllte Stationen und Zwangsmaßnahmen zeitweise unvermeidlich oder sind ein Zeichen von Fehlplanung? Damit muss sich jetzt auch die Politik befassen.

17.06.2019

Nach Hinweisen auf einen rechtsextremen Hintergrund im Fall des erschossenen Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke fordern Grüne, FDP und Linke im Bundestag eine Sondersitzung des Innenausschusses.

17.06.2019

Wurde der Kasseler Regierungspräsident auf seiner Terrasse von einem Rechtsextremisten in den Kopf geschossen? Diesem ungeheuerlichen Verdacht geht nun der Generalbundesanwalt nach. Steckt ein Netzwerk dahinter?

17.06.2019

Bei der ersten Wahl Ende Mai konnte Gert-Uwe Mende die Bürger der Landeshauptstadt noch nicht ganz von sich als Oberbürgermeister überzeugen. Doch nach der Stichwahl hat der SPD-Kandidat klar die Nase vorn.

16.06.2019