Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Politik 17-Jähriger soll IS-Selbstmordanschlag geplant haben
Mehr Hessen Politik 17-Jähriger soll IS-Selbstmordanschlag geplant haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:51 26.02.2019
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Quelle: David Ebener/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Generalstaatsanwaltschaft legt Deday A. die "Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat" zur Last. Der Anklage zufolge hortete der damals 17 Jahre alte Schüler 2017/18 in der elterlichen Wohnung in Nordhessen größere Mengen Schwarzpulver, das er aus China-Böllern herausgelöst haben soll. Darüber hinaus soll er sich laut Generalstaatsanwaltschaft im Internet mit Gesinnungsgenossen ausgetauscht haben. Am ersten Verhandlungstag sagte er, die China-Böller seien vom Silvester-Feuerwerk übrig geblieben.

dpa