Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Wiesbaden
Mehr Hessen Panorama Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in Wiesbaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 14.04.2019
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Quelle: Marcel Kusch/Archiv
Wiesbaden

Bei einem Wohnungsbrand in Wiesbaden sind zwei Menschen durch Rauchgase schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr weiter mitteilte, schlugen beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits Flammen aus einer Wohnung im zweiten Stock des Gebäudes und drohten, auf das Dach überzugreifen. Die Feuerwehr konnte bei dem Brand in der Nacht zum Samstag allerdings verhindern, dass das Dach und ein Nachbarhaus in Mitleidenschaft gezogen wurden. Rund 30 Bewohner mussten ihre Wohnungen vorübergehend verlassen und wurden vor Ort von Mitarbeitern des Rettungsdienstes betreut.

Die betroffene Wohnung wurde durch das Feuer unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Warum es brannte, war auch am Sonntagmittag noch unklar.

dpa

Die Polizei hat in Wiesbaden einen Mann festgenommen, der am frühen Sonntagmorgen zwei Männer mit einer Waffe bedroht haben soll. Wie ein Behördensprecher sagte, handelte es sich wohl nicht um eine echte Schusswaffe.

14.04.2019

Die Saison läuft auf Hessens höchstem Flugplatz wieder. Doch ortsfremde Piloten dürfen die Piste auf der Wasserkuppe noch nicht ansteuern. Nach einem schweren Unglück im vergangenen Jahr bleibt sie für Fremdanflüge vorerst gesperrt.

14.04.2019

Nach Ansicht der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) nehmen im öffentlichen Nahverkehr hessenweit Anfeindungen und Wutausbrüche von Fahrgästen zu. "Wir erhalten regelmäßig Berichte von Beleidigungen und Attacken", sagt Uwe Reitz, Sprecher der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG).

14.04.2019