Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zwei Tote und vier Verletzte bei missglücktem Überholmanöver
Mehr Hessen Panorama Zwei Tote und vier Verletzte bei missglücktem Überholmanöver
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 15.12.2020
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens.
Blaulicht und der LED-Schriftzug «Unfall» auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Quelle: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
Anzeige
Sontra

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge sind am Dienstagmorgen zwei Männer gestorben. Bei dem Unfall auf einer Bundesstraße nahe Sontra (Werra-Meißner-Kreis) wurden vier weitere Menschen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Angaben der Polizei zufolge soll ein 34 Jahre alter Autofahrer in Höhe einer Baustelle "trotz unklarer Verkehrslage" mehrere Wagen überholt haben. Kurz vor einem Kreisverkehr sei sein Auto bei einem Überholmanöver auf der Gegenfahrbahn mit einem entgegenkommenden Wagen zusammengekracht. Der Fahrer hatte das Auto demnach mutmaßlich übersehen. Er und sein 37 Jahre alter Beifahrer wurden laut Polizei durch die Wucht des Aufpralls tödlich verletzt.

Die drei weiteren Insassen erlitten laut Polizei teils schwerste Verletzungen. Der 37 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde nach Angaben eines Polizeisprechers ebenfalls schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Die Bundesstraße 27 war laut Polizei zeitweise voll gesperrt. Ein Gutachter soll nun den Unfallhergang klären. Die Polizei hat die beiden Unfallwagen sichergestellt und sucht nun Zeugen.

dpa