Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zwei Jahre und acht Monate Haft für "wortlosen" Banküberfall
Mehr Hessen Panorama Zwei Jahre und acht Monate Haft für "wortlosen" Banküberfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 19.02.2019
Anzeige
Frankfurt/Main

Der Angeklagte hatte im Juli vergangenen Jahres eine Bankzweigstelle in der Frankfurter Innenstadt betreten und dem Kassierer schweigend einen Überweisungsträger mit dem Text "Überfall. Alles Geld her. Ich habe eine Waffe." unter dem Ausgabeschlitz geschoben. Während die Kollegen und Bankkunden überhaupt nichts von dem Überfall mitbekamen, flüchtete der Räuber mit 20 000 Euro Bargeld.

Eine Woche später stellte er sich von einer Drogeneinrichtung aus freiwillig der Polizei. Dies wurde im Urteil strafmildernd angerechnet. Nachteilig für ihn erwies sich allerdings der Umstand, dass er drei Jahre zuvor dieselbe Bankfiliale auf praktisch identische Weise überfallen und damals 24 000 Euro erbeutet hatte. Damals war er zu einem Jahr und neun Monaten Haft verurteilt worden. Warum er nach der Verbüßung der Haftstrafe dieselbe Bankzweigstelle wieder überfallen hatte, konnte er vor Gericht nicht sagen. Zum Zeitpunkt der Tat habe er an einem enormen "Suchtdruck" gelitten, hieß es.

Anzeige

dpa