Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zoll-Hündin "Aki" erschnuppert große Menge Bargeld
Mehr Hessen Panorama Zoll-Hündin "Aki" erschnuppert große Menge Bargeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 06.09.2019
Zoll-Hündin Aki. Quelle: Boris Roessler/Archivbild
Frankfurt/Main

Reisende, die mehr als 10 000 Euro Bargeld mit sich führen, müssen dies beim Zoll anmelden. Nicht getan hatte das unter anderem ein Fluggast auf dem Weg in die Türkei, bei dem die Hündin 24 300 Euro in der Jackeninnentasche anzeigte. "Aki setzte sich nicht nur vor den Mann, sondern zeigte genau in Richtung der Jackentasche", sagte Zoll-Sprecherin Isabell Gillmann.

Geldbeträge über 10 000 Euro müssen sowohl bei der Einreise in die Europäische Union als auch bei der Ausreise aus der EU angemeldet werden. Gegen die Reisenden wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

dpa

Bei einer Feierstunde im südhessischen Bensheim ist Königin Silvia von Schweden für ihren Einsatz für Kinder ausgezeichnet worden. Die 75 Jahre alte Mutter dreier Kinder - zwei Mädchen, ein Junge - erhielt am Freitag den mit 25 000 Euro dotierten Karl Kübel Preis.

06.09.2019

Zwei Unbekannte haben in Darmstadt einen Supermarkt überfallen und dabei Bargeld und Zigaretten erbeutet. Die Räuber passten den Leiter des Marktes im Eingangsbereich ab und bedrohten ihn mit einem Elektroschocker, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

06.09.2019

Jäger, Hundebesitzer und Schweinehalter in Hessen müssen wegen einer Viruserkrankung bei Wildschweinen Vorsicht walten lassen. In Nordhessen sei bei einer routinemäßigen Untersuchung einer Wildschweinblutprobe die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen worden, erklärte ein Sprecher des Werra-Meißner-Kreises am Freitag.

06.09.2019