Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zeitumstellung: Jäger warnen Autofahrer vor Wildunfällen
Mehr Hessen Panorama Zeitumstellung: Jäger warnen Autofahrer vor Wildunfällen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 28.10.2021
Anzeige
Bad Nauheim

Autofahrer sollten daher besonders vorsichtig fahren.

"Zwischen 6.00 Uhr und 8.00 Uhr morgens ist das Risiko für einen Zusammenstoß besonders hoch", sagte ein Sprecher. Der LJV empfahl, kontrolliert zu bremsen, abzublenden und zu hupen - falls ein Tier am Straßenrand stehe. Falls ein Zusammenstoß unvermeidbar ist, solle der Autofahrer nicht riskant ausweichen, sondern das Lenkrad gut festhalten und bremsen.

Wildtiere sind in der Dämmerungszeit besonders aktiv, weil sie dann nach Nahrung suchen. Im Jagdjahr 2020/2021 wurden laut LJV hessenweit mehr als 15.000 Wildunfälle gemeldet, davon allein rund 12.000 mit Rehen.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-771833/3

dpa