Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zecken-Saison beginnt: In Südhessen besteht höheres Risiko
Mehr Hessen Panorama Zecken-Saison beginnt: In Südhessen besteht höheres Risiko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 09.04.2019
Eine Zecke auf einem Blatt. Quelle: Patrick Pleul/Archivbild
Wiesbaden

In diesen Regionen kommen Infektionen mit FSME häufiger vor - woran das liegt, könne man nicht genau erklären, sagte Susanne Glasmacher vom Robert-Koch-Institut. FSME und Borreliose sind die zwei bedeutendsten Infektionskrankheiten, die von Zeckenbissen übertragen werden können. Bei Borreliose-Infektionen gibt es aber keine regionalen Unterschiede.

"Zeckenbisse kommen eigentlich das ganze Jahr über vor", sagte die Expertin Glasmacher. Denn die Blutsauger würden schon aktiv, sobald das Thermometer auf über acht Grad klettere. Wenn die Zahl der Zeckenbisse im Frühjahr steigt, dann hängt das demnach nicht nur an den wärmeren Temperaturen - sondern auch daran, dass die Menschen kürzere Kleidung tragen und mehr draußen sind. Die Expertin rät deshalb zur Vorsorge: "Lange Klamotten tragen, Zeckenspray benutzen und regelmäßig die eigene Haut absuchen."

dpa

Mit den ersten Blüten kommen auch die Honigbienen aus ihren Stöcken hervor. Rund 62 000 Völker gibt es mittlerweile in Hessen - und damit einen kräftigen Zuwachs. Bei den Wildbienen und anderen Insektenarten gibt es dagegen keine Trendwende.

09.04.2019

Eine Frau wird tot in Bad Nauheim in einer Wohnung gefunden. Bald suchen die Ermittler mit Hochdruck nach ihrem tatverdächtigen Ehemann, den sie als gefährlich einstufen. In einem Baumarkt klicken dann die Handschellen.

08.04.2019

Bei Bauarbeiten an der Marbachtalbrücke auf der Autobahn 45 in Mittelhessen ist ein großes Gerüstteil neben eine Kreisstraße gestürzt. Wie eine Sprecherin von Hessen Mobil am Montagabend sagte, wurde niemand verletzt.

08.04.2019