Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Zahl der Feldhasen in Hessen stabil
Mehr Hessen Panorama Zahl der Feldhasen in Hessen stabil
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 03.04.2020
Ein Feldhase hockt in einem Feld. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild
Anzeige
Wiesbaden/Bad Nauheim

Das entspreche dem Bestand des Vorjahres. Hessen liegt damit leicht über dem Bundesschnitt von zwölf Hasen pro 100 Hektar. Die Zahlen variieren allerdings je nach Region: In der Wetterau kommen in reinen Feldrevieren teilweise bis zu 80 Hasen pro 100 Hektar vor, in waldreichen Regionen werden auf der gleichen Fläche nur drei bis fünf Hasen gezählt.

Die Jäger in Hessen legen sich den Angaben nach seit 1989 für die Zählung immer im Frühjahr und Herbst auf die Lauer - und zwar mit großen Suchscheinwerfern, Fernglas, Papier und Bleistift. Bei niedrigem Bewuchs können die Hasen demnach auf bis zu 170 Metern erkannt und gezählt werden. Die Daten aus rund 500 Referenzgebieten (ohne Bayern und Sachsen) werden dann von Wissenschaftlern für das Wildtier-Informationssystem der Länder Deutschlands (WILD) ausgewertet. Damit dokumentieren Jägerschaft und Wissenschaftler seit 2001 die bundesweite Entwicklung der Feldhasenbestände.

Anzeige

dpa

Anzeige