Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama YouTuberin Bibi ist erneut schwanger
Mehr Hessen Panorama YouTuberin Bibi ist erneut schwanger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:32 04.11.2019
Das YouTuber-Paar Julian «Julienco» Claßen und Bianca «Bibi» Claßen. Quelle: Christoph Soeder/dpa
Köln

Ein rund elfminütiges Video auf Bibis YouTube-Kanal "Bibi's Beauty Palace", in dem das Paar über die Schwangerschaft spricht, schauten sich innerhalb eines Tages mehr als 2,5 Millionen Nutzer an. Ein ähnlicher Clip auf dem Kanal ihres Mannes sammelte über 1,2 Millionen Klicks.

"Wir sind einfach nur happy & freuen uns riesig, unser Glück endlich mit euch teilen zu können", schrieb die Influencerin am Sonntag auf Instagram. Das Paar wolle ihre Fans in den kommenden Monaten an "dieser spannenden Reise" teilhaben lassen. In einem der Videos berichtet sie, bereits im sechsten Monat schwanger zu sein.

Bianca und Julian Claßen sind Deutschlands erfolgreichstes YouTuber-Paar mit zusammen mehr als neun Millionen Followern. Die Jugendfreunde aus Köln heirateten im September 2018, einen Monat spät kam ihr erster Sohn auf die Welt. Der Clip, in dem sie Bibis erste Schwangerschaft ankündigten, war mit mehreren Millionen Aufrufen das erfolgreichste Nicht-Musik-Video des Jahres 2018 bei YouTube-Nutzern aus Deutschland.

dpa

Dichte Wolken, viel Regen und teils starke Böen: Zum Wochenstart müssen sich die Menschen in Hessen nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) auf meist ungemütliches Herbstwetter einstellen.

04.11.2019

Zwei Maskierte haben in Raunheim (Kreis Groß-Gerau) eine Gaststätte überfallen und knapp 1500 Euro erbeutet. Die Männer kamen am Montag gegen 1.00 Uhr morgens in das Lokal und bedrohten einen Angestellten mit einer Pistole und einem Messer, wie die Polizei mitteilte.

04.11.2019

Im Mordprozess gegen einen 19 Jahre alten Autofahrer soll heute das Urteil des Landgerichts Darmstadt fallen. Der Heranwachsende soll laut Anklage für den Tod einer 39 Jahre alten Frau verantwortlich sein.

04.11.2019