Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wird Aartalbahn reaktiviert? Studie soll Frage klären
Mehr Hessen Panorama Wird Aartalbahn reaktiviert? Studie soll Frage klären
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 06.09.2019
Ein Techniker arbeitet am Schalter einer Notbremse. Quelle: Fredrik von Erichsen/Archivbild
Wiesbaden/Mainz

Die Strecke ist für Personenzüge seit 1986 stillgelegt, doch seit vielen Jahren wird diskutiert, den Schienenverkehr wieder aufzunehmen. "Dies würde vielen Berufspendlern im Aartal eine attraktive umwelt- und klimafreundliche Verbindung zu ihren Arbeitsplätzen bieten und die Region zudem für Touristen besser erreichbar machen", sagte Hessens Staatssekretär Jens Deutschendorf am Freitag.

Die derzeit stillgelegte Strecke zwischen Wiesbaden und Diez in Rheinland-Pfalz ist gut 50 Kilometer lang. Sie steht unter Denkmalschutz - und gilt damit als Hessens längstes Denkmal.

Für die Machbarkeitsstudie haben die beiden Länder, zwei Verkehrsverbünde und der Rheingau-Taunus-Kreis einen Vertrag zur Zusammenarbeit geschlossen, wie die Verkehrsministerien mitteilten. "Mit der Machbarkeitsstudie untersuchen wir, ob eine wirtschaftlich tragfähige Lösung für die Gesamtstrecke gefunden werden kann", sagten Deutschendorf und sein rheinland-pfälzischer Amtskollege Andy Becht. In Bad Schwalbach im Taunus soll die Aartalbahn an die bereits geplante City-Bahn Wiesbaden angeschlossen werden.

dpa

Weil sie wirre Schlangenlinien fuhr, ist eine 37-jährige Autofahrerin Zivilfahndern aufgefallen. Die Frau sei am Donnerstag auf der Bundesstraße 3 bei Heppenheim am Odenwald gestoppt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

06.09.2019

Nach einem Brand auf dem Gelände eines Autohändlers in Heusenstamm (Kreis Offenbach) ermittelt die Polizei weiter wegen Brandstiftung. Im Zaun sei ein Loch gefunden worden, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

06.09.2019

Nach einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Toten im Kreis Offenbach ist die Unfallursache noch unklar. Ein Sachverständiger solle die Umstände ermitteln, sagte ein Polizeisprecher am Freitag.

06.09.2019