Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wind, Regen und Sonne: Wechselhafter Wochenstart in Hessen
Mehr Hessen Panorama Wind, Regen und Sonne: Wechselhafter Wochenstart in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:39 13.01.2020
Ein Fußgänger überquert bei Tagesanbruch und Regenwetter in der Innenstadt eine Kreuzung. Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa/Archivbild
Offenbach

Bei Temperaturen zwischen 3 und 8 Grad kann es demnach stellenweise regnen. In der Nacht bleibt es dann bedeckt und teils regnerisch bei Temperaturen zwischen 1 und 6 Grad. Zum Morgen hin wird es zunehmend windig, im Bergland kann es dem DWD zufolge böig werden.

Der Dienstag beginnt dann erneut mit dichten Wolken und vielerorts mit Regen. Bei milden Temperaturen bis 12 Grad kann es im Tagesverlauf aber besonders im Süden des Landes kurze Auflockerungen geben. Dabei wird es erneut windig, die DWD-Experten rechnen im Bergland mit stürmischen Böen mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Stundenkilometern. Die Nacht wird den Angaben zufolge ebenfalls stürmisch bei Temperaturen zwischen 3 und 7 Grad. Am Mittwoch gibt es in Hessen dann laut DWD-Prognose zwar erneut teils stürmische Böen, aber auch frühlingshafte Temperaturen und einige Sonnenstunden. Bei bis zu 13 Grad und einigen Auflockerungen soll es zudem weitgehend trocken bleiben.

dpa

Den Ausbau von Radwegen haben sich viele Kommunen auf die Fahnen geschrieben - dabei dürften aber die Interessen der Fußgänger nicht vergessen werden, mahnt der Fachverband Fuss e.V.

13.01.2020

Die S-Bahnen im Rhein-Main-Gebiet haben auch im Jahr 2019 ihr Pünktlichkeitsziel nicht erreicht. Nach Angaben der Deutschen Bahn und des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) lag der Durchschnittswert im vergangenen Jahr bei 92 Prozent.

12.01.2020

Bei einem Streit mit drei jungen Männern ist ein 26-Jähriger in Frankfurt-Sachsenhausen mit einer abgebrochenen Glasflasche am Hals verletzt worden. Er kam am frühen Sonntagmorgen in ein Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte.

12.01.2020