Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Willingen will am Sonntag ersten Skilift in Betrieb nehmen
Mehr Hessen Panorama Willingen will am Sonntag ersten Skilift in Betrieb nehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:31 28.12.2019
Der Sessellift am Ettelsberg (838 Meter) in Willingen (Hessen). Quelle: Uwe Zucchi/dpa
Willingen/Gersfeld

Mit der 800 Meter langen 6-Personen-Sesselbahn am Ritzhagen sollen dann die ersten Ski- und Snowboardfahrer auf den östlichen Seitenhang des Skigebiets in Nordhessen befördert werden.

"Die Piste wird dann mindestens 20 Zentimeter stark sein und gut befahrbar sein", sagte Wilke. Bereits am Samstag wurden drei Förderbänder an Übungshängen in Betrieb genommen, damit Kinder und Skianfänger die ersten Fahrversuche des Winters unternehmen können. Einer der Übungshänge sei auch fürs Schlittenfahren freigegeben, sagte Wilke.

Auch im benachbarten Winterberg (NRW) laufen bereits ein paar Lifte, weil Pisten mit technisch erzeugtem Schnee bedeckt wurden, wie eine Sprecherin sagte. Auf Hessens höchstem Berg, der 950 Meter hohen Wasserkuppe in der Rhön, sind ebenfalls die Schneekanonen in Betrieb, um Anfang nächster Woche zumindest einen Übungshang freigeben zu können, wie ein Sprecher sagte.

dpa

Ein 57-jähriger Autofahrer ist beim Abfahren von der Autobahn 5 bei Reiskirchen in Mittelhessen von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung geflogen. Nach dem Unfall in der Nacht zum Samstag konnte das Wrack erst am Morgen geborgen werden, wie ein Polizeisprecher in Gießen sagte.

28.12.2019

Die letzten Tage des Jahres bringen den Hessen heiteres und meist trockenes Wetter. Nach einem oftmals sonnigen Samstag wird es auch am Sonntag vielerorts heiter, vor allem in Südhessen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag in Offenbach mitteilte.

28.12.2019

Am Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist es am Samstagmorgen zu Gleissperrungen, Umleitungen und Verspätungen gekommen. Wegen eines Notarzteinsatzes im Gleisbereich musste der Bahnhof vorübergehend für den Zugverkehr gesperrt werden, wie die Deutsche Bahn über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

28.12.2019