Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Weniger Rosen am Frankfurt Flughafen kontrolliert
Mehr Hessen Panorama Weniger Rosen am Frankfurt Flughafen kontrolliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 11.02.2021
Eine junge Frau hält eine rote Rose in der Hand.
Eine junge Frau hält eine rote Rose in der Hand. Quelle: Peter Steffen/dpa/Symbolbild
Anzeige
Gießen

So wurden zwischen dem 1. und dem 8. Februar 63 Frachtsendungen mit insgesamt rund 1,64 Millionen Rosen kontrolliert, im Vorjahreszeitraum waren es 178 Sendungen mit knapp 17,5 Millionen Rosen, wie die Behörde am Donnerstag mitteilte.

Der Rückgang der Rosenimporte am Flughafen könnte laut RP an der Schließung von Blumenläden in einigen Bundesländern aufgrund des Corona-Lockdowns liegen. Er könnte aber auch mit den geringeren Frachtkapazitäten an Bord von Passagierflugzeugen zu tun haben, da auch der Luftverkehr stark zurückgegangen sei. Zudem gelangten offenbar derzeit auch viele Blumen auf dem Landweg über Belgien und die Niederlande nach Deutschland. Der Valentinstag ist am 14. Februar.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-403426/2

dpa