Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Weltkulturen-Museum: Kommissarische Leiterin wird Chefin
Mehr Hessen Panorama Weltkulturen-Museum: Kommissarische Leiterin wird Chefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 20.09.2019
Kulturdezernentin Ina Hartwig spricht in Frankfurt am Main. Foto: Arne Dedert/Archiv
Frankfurt/Main

Der Magistrat der Stadt ernannte die 62-Jährige am Freitag ab 1. Oktober zur Leiterin des Weltkulturen-Museums. Das Museum habe mit Raabe eine "außerordentlich positive Entwicklung" genommen, sagte Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD). So sei die Besucherzahl des Jahres 2018 (23 200 Gäste) bereits im September erreicht worden.

Raabe wurde 1957 in Osnabrück geboren. Sie studierte Ethnologie in Göttingen. Seit 1985 arbeitet sie im Weltkulturen-Museum - zuerst als Kustodin, seit 2011 als stellvertretende Direktorin. 2015 übernahm sie die kommissarische Leitung, nachdem die Stadt der damaligen Leiterin Clementine Deliss fristlos gekündigt hatte. Deliss wehrte sich vor Gericht gegen ihre Entlassung, deren Hintergründe nie offiziell genannt wurden. Nach monatelangem Rechtsstreit schlossen beide Parteien einen Vergleich: Die Stadt zog die Kündigung zurück und zahlte eine Abfindung, Deliss gab im Gegenzug den Posten frei.

dpa

Ein englischer Fußball-Fan ist am Frankfurter Hauptbahnhof auf ein S-Bahn-Gleis gestürzt und von einer einfahrenden Bahn offenbar nicht verletzt worden. Der 25-jährige Fan des FC Arsenal war am Freitagmorgen im Tiefbahnhof aus zunächst unbekannten Gründen in das Gleisbett gefallen.

20.09.2019

Zwei Menschen sind in Nordhessen durch die explodierende Batterie eines Gabelstaplers verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten eine 65-jährige Frau und ein 62 Jahre alter Mann am Freitag in Willingshausen (Schwalm-Eder-Kreis) versucht, die Batterie zu überbrücken.

20.09.2019

Im vergangenen Jahr sind in Hessen deutlich weniger Autos und Lastwagen gestohlen worden als noch 2017. Das geht aus Zahlen hervor, die das Bundeskriminalamt (BKA) am Freitag in Wiesbaden veröffentlichte.

20.09.2019