Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Weißes Pulver im Industriepark Höchst ausgetreten
Mehr Hessen Panorama Weißes Pulver im Industriepark Höchst ausgetreten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 26.05.2021
Anzeige
Frankfurt/Main

Im Industriepark Höchst ist in der Nacht zum Mittwoch weißes Pulver ausgetreten. Es handelt sich um ungiftiges Polyethylen-Pulver, das für die Herstellung von Kunststoffteilen verwendet wird, wie die Feuerwehr am Mittwoch mitteilte. Der Wind habe das Pulver teils über die Werksgrenze hinaus in das angrenzende Stadtgebiet Höchst verteilt. Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht, Menschen wurden nicht verletzt.

Wie viel Pulver austrat, war zunächst nicht bekannt. "Das meiste befand sich noch in dem Produktionsgebäude, nur ein Teil davon ist in die Umwelt gelangt", sagte ein Sprecher des betroffenen Unternehmens. Der Unfall sei aus bislang ungeklärter Ursache während des Transports von einem Silo in ein anderes geschehen.

Der Austritt konnte nach Angaben der Feuerwehr gestoppt werden. Der Industriepark teilte mit, dass Obst und Gemüse aus dem betroffenen Gebiet vor dem Verzehr gewaschen werden sollten. Mit dem Pulver verunreinigte Fahrzeuge könnten kostenfrei in der Waschanlage im Industriepark gewaschen werden.

© dpa-infocom, dpa:210526-99-743080/3

dpa