Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Weichenstörung in S-Bahn-Tunnel sorgt für Verspätungen
Mehr Hessen Panorama Weichenstörung in S-Bahn-Tunnel sorgt für Verspätungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 29.01.2020
Viele Menschen verlassen eine S-Bahn im Frankfurter Hauptbahnhof.
Viele Menschen verlassen eine S-Bahn im Frankfurter Hauptbahnhof. Quelle: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild
Anzeige
Frankfurt/M.

Pendler, die in Frankfurt auf die S-Bahn angewiesen sind, haben am Mittwoch starke Nerven gebraucht: Wegen einer kaputten Weiche in einem S-Bahn-Tunnel kam es seit dem Morgen zu erheblichen Verspätungen im Bahnverkehr. "Wir gehen davon aus, dass bis zum Ende des Tages die Probleme behoben sein werden, so dass ab Donnerstag wieder alles normal läuft", sagte eine Bahnsprecherin am Nachmittag.

Von der Störung auf der Strecke zwischen den Haltestellen Konstablerwache und Mühlberg waren acht S-Bahn-Linien betroffen. Züge wurden umgeleitet oder fielen aus, alle Bahnen fuhren nur im 30-Minuten-Takt statt in dem zur Hauptverkehrszeit üblichen 15-Minuten-Takt. Nur bei der S7 lief alles wie gewohnt, da sie nicht den Tunnel nutzt.

Dort war seit der Störung am Morgen nur ein Gleis befahrbar. Techniker waren vor Ort, um die Weiche zu reparieren. Die Linien S3, S4, S8 und S9 nutzten weiterhin den Tunnel. Die S1, S2, S5 und S6 wurden umgeleitet oder wendeten vorzeitig. Die Bahn empfahl den Reisenden, wenn möglich auf Busse, Straßen- oder U-Bahnen umzusteigen.

dpa