Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wechselhaftes Adventswochenende in Hessen
Mehr Hessen Panorama Wechselhaftes Adventswochenende in Hessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 20.12.2019
Während sich die Sonne langsam ihren Weg durch die Wolken bahnt, liegt die Skyline unter Dunst. Quelle: Boris Roessler/dpa
Offenbach

Die Hessen erwartet nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am vierten Adventswochenende wechselhaftes Wetter mit einzelnen stürmischen Böen am Sonntag. Der Samstag beginnt zunächst dicht bewölkt, bis auf vereinzelte Schauer bleibt es den Meteorologen zufolge jedoch meist trocken. Bei Temperaturen um 10 Grad ist es nur mäßig windig. Die Nacht bringt vielerorts Schauer bei 1 bis 5 Grad.

Am Adventssonntag dürfte der Weihnachtsmarktbesuch in Hessen dann eher ungemütlich werden: Bei dichten Wolken und 5 bis 9 Grad kann es laut DWD immer wieder schauerartige Regenfälle geben. Dazu frischt der Wind im Tagesverlauf auf: Es kann einzelne Windböen, in ungeschützten Lagen auf stürmische Böen geben.

Ganz ähnlich geht es auch am Montag weiter, an dem die letzten Weihnachtseinkäufe von vielen Wolken und Schauern begleitet werden. Dazu kann es erneut starke bis stürmische Böen geben. Mit 5 bis 9 Grad bleibt es recht mild. Dazu passt auch die DWD-Prognose für die Feiertage: Demnach gibt es zumindest im Tiefland wenig Chancen auf weiße Weihnachten.

dpa

Der Fahrer eines Tiefladers mit aufgeladenem Bagger hat im nordhessischen Vellmar gleich vier Brücken beschädigt. Der 30-Jährige sei am Donnerstag einfach unter den vier zu niedrigen Brücken durchgefahren, teilte die Polizei am Freitag mit.

20.12.2019

Mit einem Teilfreispruch ist vor dem Amtsgericht Frankfurt der Prozess um den Stoß zweier junger Männer in den Main zu Ende gegangen. Dem 26 Jahre alten Angeklagten habe lediglich nachgewiesen werden können, dass er bei einem Gerangel die späteren Opfer getreten und mit einem Messer bedroht habe.

20.12.2019

Nach einer Attacke auf einen Sozialamtsmitarbeiter im südhessischen Dieburg muss ein 50-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung für zwei Jahre und acht Monate in Haft.

20.12.2019