Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Wanderer in der Dunkelheit von Auto erfasst
Mehr Hessen Panorama Wanderer in der Dunkelheit von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 29.12.2019
Der Schriftzug "Unfall" leuchtet auf einem Streifenwagen. Quelle: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
Gießen

Der Autofahrer (49) habe den 60-Jährigen und einen weiteren Fußgänger, die beide dunkel gekleidet gewesen seien, zu spät bemerkt. Der zweite Fußgänger (60) und der Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen hätten die Fußgänger zu einer größeren Wandergruppe gehört, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag in Gießen. Sie hätten auf der B276 offensichtlich noch schnell über die Straße gehen wollen, als der Wagen kam. Ein Sachverständiger solle den genauen Unfallhergang klären, hieß es. Bei dem Fahrer und den Beteiligten sei Blut entnommen worden: Es gebe derzeit keine Hinweise darauf, dass der Fahrer zuvor Alkohol getrunken habe.

Der 60 Jahre alte Fußgänger aus Gedern starb noch an der Unfallstelle. Die Gruppe wurde nach dem Unfall von einem Seelsorger betreut. Die Bundesstraße war vorübergehend gesperrt.

dpa

Die letzte Woche des Jahres startet in Hessen weitgehend sonnig und trocken, aber mit nächtlichem Frost. Am Montag liegen die Höchstwerte zwischen 2 und 6 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte.

29.12.2019

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hanau ist eine Wohnung im Obergeschoss unbewohnbar. Wie die Polizei mitteilte, konnten alle Bewohner noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte das Haus selbstständig verlassen.

29.12.2019

Ein ehrlicher Finder hat bei der Polizei Hanau eine Tasche mit Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro abgegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der 72-Jährige die Tasche am Freitag in einem Mülleimer in der Hanauer Innenstadt gefunden.

29.12.2019