Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vor Valentinstag: Kontrolleure nehmen Rosen unter die Lupe
Mehr Hessen Panorama Vor Valentinstag: Kontrolleure nehmen Rosen unter die Lupe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 11.02.2020
Zu Prüfzwecken hat ein Mitarbeiter am Flughafen eine Lieferung mit roten Rosen geöffnet.. Quelle: picture alliance / Boris Roessler/dpa
Gießen/Frankfurt

Sie untersuchen stichprobenartig ankommende Obst-, Gemüse- und eben auch Pflanzenimporte aus Ländern außerhalb der EU. Bei manchen Produkten wie Rosen gilt eine so genannte Beschaupflicht und die Kontrolleure müssen jede Sendung unter die Lupe nehmen. Das soll dem Schutz vor möglicherweise mitgereisten Schädlingen dienen.

Die RP-Mitarbeiter beschäftigen derzeit zigfach die als Liebesgrüße beliebten Rosen: "Kurz vor dem 14. Februar schnellen die Importzahlen für die Rosen deutlich an", sagte Werner Bolz vom Pflanzenschutzteam am Flughafen mit Blick auf den anstehenden Tag für Verliebte. Nach Angaben des Regierungspräsidiums wurden allein in den ersten zwei Februarwochen 2019 mehr als 28 Millionen Rosen über den Frankfurter Flughafen eingeführt. Kurz vor dem 14. Februar seien es 37 Sendungen mit insgesamt fast 3,7 Millionen Rosen innerhalb von zwei Tagen gewesen, berichtete ein Behördensprecher. Zu den Hauptanbauländer gehören demnach Kenia, Äthiopien oder Ecuador.

"Pflanzliche Produkte wie Obst und Gemüse, aber eben auch Schnittblumen aus dem außereuropäischen Raum können mit Pflanzenschädlingen befallen sein", teilte das RP weiter mit. "Diese haben hierzulande oft keine natürlichen Fressfeinde und können sich daher mühelos ausbreiten." Daher seien die Kontrollen wichtig.

dpa

Das riesige fossile Elefanten-Skelett des Hessischen Landesmuseums in Darmstadt steht kurz vor einer mehrmonatigen USA-Reise. Am Donnerstag sollen die rund 14 000 Jahre alten, in fünf Kisten verpackten Knochen mit einem Frachtflieger von Frankfurt nach New York gebracht werden, sagte Präparator Mario Drobeck am Dienstag beim Verpacken der Elefantenteile.

11.02.2020

Der ADAC rät Autofahrern im Winter, schonend mit der Fahrzeugbatterie umzugehen. Die Heckscheibenheizung etwa als viel Energie verbrauchende Funktion sollte bei freier Sicht wieder schnell abgeschaltet werden, wie der ADAC Hessen-Thüringen am Dienstag anlässlich der jährlichen Pannenstatistik mitteilte.

11.02.2020

Ein Maskierter hat mit vorgehaltener Schusswaffe einen Kiosk in Mühlheim am Main (Landkreis Offenbach) überfallen. Verletzt wurde dabei niemand, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen mitteilte.

11.02.2020