Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vor ICE gestoßen: Verdächtiger ohne Alkohol oder Drogen
Mehr Hessen Panorama Vor ICE gestoßen: Verdächtiger ohne Alkohol oder Drogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 27.08.2019
Frankfurt/Main

Auch Alkohol sei bei der Blutuntersuchung des tatverdächtigen Eritreers nicht nachgewiesen worden, sagte die Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft am Dienstag. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet. Unklar sei noch, ob der Mann womöglich zum Tatzeitpunkt Medikamente genommen hatte. Hierzu stünden noch Untersuchungsergebnisse aus, hieß es.

Der Achtjährige war bei der Tat ums Leben gekommen, seine Mutter konnte sich im letzten Moment retten. Der Vorfall hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Der Tatverdächtige, der seit 2006 in der Schweiz lebte, ist seitdem wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Ein Sachverständiger soll seine psychische Verfassung überprüfen.

dpa

Die Geruchsbelästigung im Marburger Gesundheitsamt bleibt rätselhaft. Alle Messungen und Untersuchungen hätten keine Hinweise auf die Ursache für den Gestank ergeben, teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit.

27.08.2019

Beim Herumalbern mit ihrer Freundin im Bad Nauheimer Bahnhof ist eine 17-Jährige ins Gleisbett gestürzt. Sie hatte am Montag das Gleichgewicht verloren, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte.

27.08.2019

Eine Gruppe Maskierter hat mehr als 40 Luxusautos in Kronberg im Taunus demoliert und so einen Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro verursacht. Etwa zehn Menschen gelangten in der Nacht zu Montag auf das Gelände eines Autohändlers, zerschmetterten dort Front- und Seitenscheiben der Nobelkarossen und schlugen tiefe Dellen ins Blech, wie ein Polizeisprecher berichtete.

27.08.2019