Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Viel Reiseverkehr in Osterferien erwartet
Mehr Hessen Panorama Viel Reiseverkehr in Osterferien erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 11.04.2019
Wiesbaden/Frankfurt/Main

Am Samstag wird es dann auf den Hauptrouten des hessischen Autobahnnetzes voraussichtlich viel Betrieb geben, wie das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen Mobil am Donnerstag in Wiesbaden berichtete. Hinzu kommt: Auch in Nachbarbundesländern wie Bayern, NRW und Thüringen beginnen die Ferien.

Am nächsten Mittwoch (17. April) beginne dann die nächste Reisewelle. Den Höhepunkt erwartet Hessen Mobil am Gründonnerstag (18.). An diesem Tag sei im gesamten Rhein-Main-Gebiet mit hoher Staugefahr zu rechnen. Wer seine Reise flexibel gestalten könne, solle den Gründonnerstag meiden. Auch Karfreitag (19.) sowie Ostermontag (22.) und zum Ferienende am Samstag, den 27. April, werde es zu stockendem Verkehr beziehungsweise Staus kommen.

Nach Angaben des ADAC Hessen-Thüringen sind die Autobahnen, 3,4,5 und 7 besonders stark vom Reiseverkehr betroffen.

dpa

Autofahrer müssen auf der Autobahn 661 am Donnerstagmorgen mit Verzögerungen rechnen. Nach Angaben der Polizei Frankfurt kommt es zwischen Bad Homburg vor der Höhe und Frankfurt am Main-Heddernheim in Richtung Darmstadt nach einem Unfall zu Verzögerungen von bis zu 20 Minuten.

11.04.2019

Auf hessischen Äckern leben im Schnitt 15 Feldhasen pro Quadratkilometer. Damit liege Hessen über dem Bundesdurchschnitt, teilte der Deutsche Jagdverband (DJV) am Donnerstag zu den Ergebnissen der Frühjahrszählung 2018 mit.

11.04.2019

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 26 nahe Babenhausen (Kreis Darmstadt-Dieburg) sind drei Menschen schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger kam am Mittwochabend mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Wagen eines 25-Jährigen, wie die Polizei mitteilte.

11.04.2019