Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Vermeintlich radioaktiver Behälter löst Großeinsatz aus
Mehr Hessen Panorama Vermeintlich radioaktiver Behälter löst Großeinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 25.01.2021
Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander.
Mehrere Streifenwagen der Polizei stehen aufgereiht nebeneinander. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild
Anzeige
Stadtallendorf/Marburg

Der verdächtige Metallzylinder entpuppte sich jedoch nach vier Stunden als harmlose Hydraulikkupplung - und war leer.

Neben gut 80 Polizisten, Feuerwehr- und Rettungsleuten waren auch Spezialisten des Landeskriminalamts mit einem Roboter im Einsatz. Die Polizei geht davon aus, dass der Behälter von einem 39 Jahre alten Mann vor die Tür des Reihenhauses gestellt wurde. Warum er das tat, war zunächst unklar. Die Staatsanwaltschaft übernahm die Ermittlungen. Zudem wird geprüft, ob der Mann den Großeinsatz bezahlen muss. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizei zu keiner Zeit.

© dpa-infocom, dpa:210125-99-165015/2

dpa