Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Verbraucherzentrale warnt vor Hanf-Inhaltsstoff
Mehr Hessen Panorama Verbraucherzentrale warnt vor Hanf-Inhaltsstoff
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 16.01.2020
Eine Hanfpflanze wird bestäubt. Quelle: Don Ryan/AP/dpa
Frankfurt/Main

Möglich seien Schlaflosigkeit, Schlafstörungen und innere Unruhe, erklärte die Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Hessen, Wiebke Franz, am Donnerstag. Auch zu Schläfrigkeit und Benommenheit könne es kommen. Beworben würden die Produkte als Hilfe bei Menstruationsbeschwerden, Schlafstörungen oder Depression. Fragen zu Dosierung, Sicherheit und Wechselwirkungen seien nicht geklärt. "Die Verbraucherzentrale Hessen rät daher von einem Verzehr ab", erklärte Franz.

Nach Ansicht der Verbraucherzentrale dürften beispielsweise Kaugummis mit CBD derzeit gar nicht verkauft werden, da keine Zulassung vorliege. Besonders sensible Zielgruppen wie Kinder und Jugendliche müssten geschützt werden, forderte die Zentrale. Bonbons, Schokolade oder Erfrischungsgetränke enthielten oft fragwürdige Hanf-Zutaten unklaren Ursprungs.

dpa

Trotz Fernsehfahndung gibt es keine heiße Spur zu einem Überfall auf ein Geschäft in Frankfurt mit neun Verletzten. Der Fall war am Mittwochabend in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" vorgestellt worden.

16.01.2020

Wegen der Unruhen im Iran ist eine Ausstellung im Archäologischen Museum Frankfurt vorerst geplatzt. Die für Frühjahr 2020 geplante Sonderausstellung "Tod im Salz.

16.01.2020

Die hessische Schlagersängerin Daniela Alfinito hat den nächsten Erfolg errungen. Mit ihrem neuen Album "Liebes-Tattoo" ist sie nicht nur auf Platz eins in den offiziellen deutschen Album-Charts eingestiegen.

16.01.2020