Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei Jahre und neun Monate Haft für Schüsse auf Spielplatz
Mehr Hessen Panorama Drei Jahre und neun Monate Haft für Schüsse auf Spielplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 08.06.2021
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. Quelle: Arne Dedert/dpa/Symbolbild
Anzeige
Frankfurt/Main

Ursprünglich war die Anklage sogar von versuchtem Mord ausgegangen. Der Mann soll die Waffen bei einem Streit um eine Ohrfeige eingesetzt haben und hatte zwei Kontrahenten schwer verletzt.

Zwei weitere Angeklagte zwischen 16 und 19 Jahren erhielten Bewährungsstrafen von einem Jahr und neun Monaten beziehungsweise eineinhalb Jahren. Der vierte Angeklagte wurde wegen Beihilfe verwarnt und mit Arbeitsstunden belegt. Zu der Auseinandersetzung war es im September vergangenen Jahres gekommen. Die Beteiligten hatten sich auf einem Bolzplatz in Frankfurt-Nied verabredet.

Laut Urteil deutete der vorausgegangene Email-Verkehr darauf hin, dass auch die Mitangeklagten von der Schusswaffe ihres Bekannten gewusst hatten. Ihre Verteidiger hatten dies bestritten und deshalb Freisprüche für ihre Mandanten gefordert. Im Strafmaß für den Haupttäter lagen die Richter noch um drei Monate über dem Strafantrag der Staatsanwaltschaft. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

© dpa-infocom, dpa:210607-99-898829/3

dpa