Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Urteil: Krankenkassen müssen höherwertige Hörgeräte zahlen
Mehr Hessen Panorama Urteil: Krankenkassen müssen höherwertige Hörgeräte zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 25.10.2018
Darmstadt

Behinderte Menschen hätten einen Anspruch auf medizinische Rehabilitation, um berufliche Einschränkungen zu vermeiden, teilte das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt am Donnerstag sein Urteil mit (AZ L 1 KR 229/17). Hierzu gehörten auch Hilfsmittel wie Hörgeräte. In dem Fall hatte ein schwerhöriger Bau-Projektleiter geklagt und Recht bekommen. Er argumentierte, bei Besprechungen auf Großbaustellen wechselnden Geräuschkulissen ausgesetzt zu sein. Er benötige daher ein Hörgerät, das sich hierauf automatisch einstelle.

dpa

Im Totschlagsprozess gegen einen 62-Jährigen vor dem Landgericht Darmstadt hat die Staatsanwaltschaft zehn Jahre Haft gefordert. Der Mann soll seine gleichaltrige Frau im März 2018 in Rödermark im Kreis Offenbach im Streit mit einem 20 Zentimeter langen Messer so schwer verletzt haben, dass sie vier Tage später starb.

25.10.2018

Gut zehn Monate nach ihrem Amtsantritt hat Susanne Pfeffer ihre ersten drei Ausstellungen als Direktorin des Museums für Moderne Kunst (MMK) präsentiert. Mit ihnen will sie nach eigenen Angaben künstlerische Positionen vorstellen, die sich mit gesellschaftlichen Fragen auseinandersetzen.

25.10.2018

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke in einem Schnellrestaurant im Frankfurter Hauptbahnhof wird ein 48 Jahre alter Mann am Donnerstag dauerhaft in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.

25.10.2018