Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Untersuchungshaft für 17-Jährigen nach Straßenraub
Mehr Hessen Panorama Untersuchungshaft für 17-Jährigen nach Straßenraub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 03.01.2020
Eine modellhafte Nachbildung der Justitia steht neben Akten und einem Richterhammer auf einem Tisch. Quelle: Volker Hartmann/dpa/Archivbild
Frankfurt

Nach Polizeiangaben sitzt er nun in Untersuchungshaft. Laut Polizei schlug der Tatverdächtige in einem Fall Mitte Dezember einer Frau in Frankfurt ins Gesicht und raubte ihr Handy. Wie ein Sprecher mitteilte, liegen der Polizei mehrere solcher Raubüberfälle vor, die alle "nach dem gleichen Muster" abgelaufen seien.

Der 17-Jährige wurde bereits am 19. Dezember nach einem weiteren Überfall ihm Rahmen einer Fahndung in Dietzenbach im Kreis Offenbach festgenommen. Videoaufnahmen und die unbekannte, seltene Marke seiner Schuhe sowie die auffälligen Schnürsenkel hätten den mutmaßlichen Räuber überführt. Die Ermittler klären, ob er auch für weitere Raubüberfälle verantwortlich sein könnte.

dpa

Mehrere zehntausend Euro Beute haben unbekannte Täter bei einem Einbruch in ein Pfandleihhaus in Frankfurt gemacht. Nachdem sich die Diebe Zutritt zu dem Geschäft im Bahnhofsviertel verschafft hatten, brachen sie mit Werkzeug einen Tresor auf, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

03.01.2020

Besucher im Frankfurter Zoo können derzeit ganz unmittelbar den "Abschied" einer Affenmutter von ihrem toten Jungtier beobachten. Nach dem plötzlichen Tod des im vergangenen Juli geborenen Jungen in der Silvesternacht trug eine Bonobo-Mutter das Jungtier auch am Freitag weiterhin bei sich.

03.01.2020

Nach zwei Bränden mit jeweils einer toten Frau in Südhessen ist weiter unklar, wie die Feuer ausgebrochen sind. Die Ermittler des Landeskriminalamtes können die Wohnungen erst in der kommenden Woche untersuchen, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

03.01.2020