Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Unbekannter flieht mit Tempo 200 vor der Polizei
Mehr Hessen Panorama Unbekannter flieht mit Tempo 200 vor der Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:27 19.05.2018
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. Quelle: Friso Gentsch/Archiv
Anzeige
Wiesbaden

Der Unbekannte missachtete die Signale der Polizei und jagte mit bis zu 200 Stundenkilometern über die Autobahn, verfolgt vom Streifenwagen, der nicht mithielt, um niemanden zu gefährden.

An der Anschlussstelle Raunheim fuhr der Unbekannte auf die Bundesstraße 43 nach Kelsterbach, bevor er an einem Kreisel entgegen der Fahrtrichtung drehte und auf der B43 nach Rüsselsheim jagte. Nach einigen weiteren Richtungswechseln verloren die Beamten den Wagen aus dem Blick. Er wurde später im nahen Flörsheim am Main entdeckt, wo der Fahrer ihn abgestellt hatte. Er soll während der Verfolgungsfahrt mehrfach die Vorfahrtsregeln missachtet und andere Verkehrsteilnehmer genötigt haben.

Anzeige

Die Flucht sei "sehr dramatisch" gewesen, sagte ein Polizeisprecher. "Es war ein Wunder, dass niemand zu Schaden kam." Zu einer anderen Tageszeit hätte die Fahrweise des Unbekannten zu schlimmen Unfällen führen können. Auf die Frage nach weiteren Erkenntnissen sagte der Sprecher nur, die Ermittlungen liefen. Gesucht wurden Zeugen und Geschädigte.

dpa

Fast ein Jahr nach dem verheerenden Feuer in einem Londoner Hochhaus sind die bekannten Brandschutzmängel in Hessen beseitigt. In vier Fällen waren Ende 2017 gravierende Mängel festgestellt worden, wie das Wirtschaftsministerium in Wiesbaden damals mitgeteilt hatte.

19.05.2018

Rund ein Jahr nach der Eröffnung erfreut sich der auch in Rheinland-Pfalz verlaufende Lutherweg 1521 großer Beliebtheit. Der Wander- und Pilgerweg werde gut angenommen, sagte Bernd Rausch, Vorsitzender des Vereins "Lutherweg 1521".

19.05.2018

Die Frankfurter Kunsthalle Schirn wird innen saniert und muss dazu für drei Monate schließen. Von Juni bis September werden Parkett, Klimatechnik und Elektroverkabelung erneuert.

19.05.2018