Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Umgekippter Sattelzug mit Gefahrgut auf A7 sorgt für Stau
Mehr Hessen Panorama Umgekippter Sattelzug mit Gefahrgut auf A7 sorgt für Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 29.01.2021
Blaulicht und der Schriftzug «Stau» auf einem Fahrzeug der Polizei.
Blaulicht und der Schriftzug «Stau» auf einem Fahrzeug der Polizei. Quelle: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild
Anzeige
Niederaula

Die Fahrbahn auf der A7 bei Niederaula (Kreis Hersfeld-Rotenburg) in südlicher Richtung sei seit sieben Uhr nun wieder frei, hieß es weiter. Der Verkehr laufe. Seit dem Unfall am Donnerstag hatte es sich auf der A7 und der A4 zeitweise auf mehrere Kilometer gestaut, sagte der Sprecher.

Der 35 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs war am Donnerstagnachmittag auf der A7 ins Schleudern geraten, nachdem er eine Gefahrenbremsung durchführen musste. Er wollte einem Lastzug ausweichen, hieß es in einer Polizeimitteilung. Der Sattelauflieger kippte um und blieb auf der Fahrbahn liegen. Weil der Kraftstofftank beschädigt wurde, liefen in der Folge mehrere Hundert Liter Diesel auf die Spur. Das Gefahrgut, 25 Tonnen Natriumhydroxid - trat aber nicht aus. Arbeiter müssten nun die Fahrbahn vom Diesel bereinigen und den Sattelzug abschleppen.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-216935/3

dpa