Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Über 6100 Knöllchen aus dem Ausland in Hessen verschickt
Mehr Hessen Panorama Über 6100 Knöllchen aus dem Ausland in Hessen verschickt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:23 18.07.2022
Anzeige
Gießen (dpa/lhe)

Wegen Verkehrssünden im Ausland hat das Regierungspräsidium (RP) Gießen dieses Jahr bislang über 6100 Bußgeldbescheide in Hessen verschickt. «Wir erleben aktuell einen regelrechten Boom an Zustellungen dieser Knöllchen», sagte Christian Schmidt vom RP am Montag. Grund hierfür seien vermehrte Reisen wegen der gelockerten Corona-Beschränkungen. Überwiegend handle es sich um Tempoüberschreitungen, im Schnitt gehe es um rund 150 Euro. EU-Staaten können ihre Forderungen wegen Verkehrsverstößen auch in Deutschland geltend machen und beauftragen hierfür hiesige Behörden, für Hessen ist laut Mitteilung das RP Gießen zuständig.