Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Trockene Sommer: Mehr gefällte Bäume und höhere Kosten
Mehr Hessen Panorama Trockene Sommer: Mehr gefällte Bäume und höhere Kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 23.11.2019
Ein Fahrradfahrer fährt bei strahlendem Sonnenschein durch den Niddapark in Frankfurt am Main (Hessen). Quelle: Christoph Schmidt/Archiv
Anzeige
Frankfurt/Main

Auch die Kosten hätten sich entsprechend erhöht: Bis Ende Oktober seien 2019 für Baumarbeiten rund drei Millionen Euro aufgewendet worden - rund 1,1 Millionen mehr als zum gleichen Zeitpunkt 2018. Die Kosten für Bewässerung seien in diesen Zahlen nicht enthalten.

Insbesondere Bäume am Straßenrand haben Roser zufolge stark gelitten. Viele Schäden seien eine Folge des besonders trockenen Sommers 2018. Um in den kommenden Jahren weitere Schäden so gering wie möglich zu halten, seien eine bessere Infrastruktur und mehr Personal nötig, sagte Roser. Bei beidem sei die Stadt Frankfurt auf einem guten Weg: "Wir benötigen für die Bewässerung mehr Fahrzeuge und Wasserfässer, die uns im Frühjahr 2020 auch zur Verfügung stehen werden."

Mit den Folgen der trockenen Sommer beschäftigt sich an diesem Montag (25.11.) auch der Frankfurter Waldkongress, den die Stadt Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Geisenheim veranstaltet. Unter dem Motto "Unser Forst im Klimastress" geht es um die Frage, wie Wälder in Stadt und Land gerettet werden können.

dpa